Team Dog - Hundeschule Harsefeld
Whats-App: 0174-7772888  E-Mail: anniechristiansen@t-online.de
Gerne beantworten wir Ihre Anfragen per Whats-App oder E-Mail. Da wir uns durchgängig im Training befinden, erreichen Sie uns auf diesem Wege am Besten. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.
- Elsterhorst 12 - 21698 Harsefeld
Besuche uns auf facebook

© Team Dog - Hundeschule Harsefeld

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Ziel

Ziel ist es, Hunde zu umweltfreundlichen Familienhunden auszubilden.

2. Training bei schlechter Wetterlage

Die Gruppen und Einzelstunden finden bei jedem Wetter statt. Sollte ich der Meinung sein, dass das        Wetter nicht geeignet ist, melde ich mich telefonisch spätestens eine Stunde vor Gruppenbeginn. Dies kann auch per Whatsapp/SMS geschehen.

3. Terminabsagen

Sollten Sie einmal verhindert sein, geben Sie mir bitte bis 24h vor dem Termin Bescheid. Unentschuldigtes Fehlen wird in jedem Fall abgerechnet! Ihr Platz in der Gruppe ist schließlich für Sie reserviert.

4. Gruppengrößen

Ich bemühe mich, eine Gruppengröße von 6 Hunden nicht zu überschreiten, es besteht jedoch kein Anspruch darauf.

5. Vorbereitungen des Hundehalters

Zur Optimierung eines guten Trainingserfolgs gehört auch eine gute Vorbereitung der Halter. Bringen Sie daher bitte immer eine Führ- und eine Schleppleine, ausreichend weiche Leckerlis (Fleischwurst, Käse o.ä.) und ein gern genommenes, für das Training reserviertes Spielzeug mit.

Bitte ziehen Sie sich entsprechend robust und wetterfest an. Besonders auf robustes Schuhwerk ist zu achten.

Der Hund sollte sich vor dem Training lösen können, bitte haben Sie immer Kotbeutel dabei!

8. Impfung und Haftpflicht des Hundes

Der Kunde versichert, dass sein Hund geimpft und wie vorgeschrieben versichert ist. Der Impfausweis und eine Kopie der Hundehaftpflicht-versicherung sind vorzulegen. Ansteckende Krankheiten sind der Hundeschule mitzuteilen. Läufige Hündinnen können nicht am Training teilnehmen.

9. Hundeplatz

Das Betreten des Hundeplatzes ist nur nach Absprache gestattet.
 

Auf dem Hundeplatz herrscht Rauchverbot und Leinenzwang! Hinterlassenschaften Ihres Hundes sind unbedingt zu entfernen!


10. Haftung des Halters

Die Teilnahme an Übungsstunden oder sonstigen Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr. Es wird keine Haftung für Schäden, die von Dritten oder deren Hunden herbeigeführt werden übernommen.

Eigenverantwortliches Arbeiten auf dem Gelände ist untersagt. Es wird keinerlei Haftung übernommen.

Der Halter haftet für sämtliche Schäden die durch seinen Hund entstehen.

13. Einzeltermine

Haben Sie mit Ihrem Hund Probleme, die über die Gruppenarbeit hinaus gehen, vereinbaren Sie bitte einen Einzeltermin.

 

14. Übungstermine
Gruppenunterricht: Soweit nicht anders ver­einbart, findet der Übungsbetrieb 1x wöchentlich statt. Die Hundeschule behält sich jedoch vor, wegen privater Ter­mine, Feier­tage, anhaltend schlechter Witterung, großer Hitze o.ä. den Übungsbetrieb kurzfristig ruhen zu lassen. Sollte es wegen Krankheit zu einer längeren Unterbrechung kommen, so werden die Stunden nachgeholt. Die Übungstermine werden vorläufig festge­setzt, sie können aus organisatorischen Gründen geändert werden.

15. Abschluss des Vertrages

Beim Gruppen- und Einzelunterricht gilt die Anmeldung als angenommen, wenn seitens der Hundeschule nicht ausdrücklich innerhalb von 14 Tagen widersprochen wird. Bei Seminaren und ähnlichen Veranstaltungen erfolgt eine Anmeldebestätigung.

 

16. Vertragsdauer
Der Vertrag verlängert sich stillschweigend um einen Monat. Die Kündigungsfrist beträgt 30 Tage zum Monatsende. Die Kündigung muss grundsätzlich schriftlich erfolgen.


Eine außerordentliche Kündigung ist nur möglich, wenn sie z.B. durch Tod des Hundes, Trennung vom Hund o.ä. begründet ist. In jedem Fall der Kündigung, muss diese schriftlich erfolgen.

 

17. Rücktritt vom Vertrag
Der Veranstalter sowie der Hundehalter können inner­halb von 14 Tagen vom Vertrag zurücktreten. Gründe hierfür kön­nen z.B. sein: mangelnde Kooperations­bereitschaft seitens des Hundehalters oder überraschend auftretende gesundheitliche Probleme beim Hund oder Besitzer.

 

18. Kosten
Der Monatsbeitrag (Gruppenunterricht) ist auch dann zu zahlen, wenn nicht alle Übungs­stunden in An­spruch genommen werden, die versäumten Übungsstunden können innerhalb des laufenden Monats nachgeholt werden (Gruppenunterricht). Der Kosten­beitrag ist im Voraus, jeweils am Kurs-, bzw. Monats­anfang, spätestens aber bis zum 10ten des Monats zu zahlen. Wenn die Zahlungen mehr als 2x ver­spätet eingehen, wird entweder auf eine Ein­zugsermächtigung oder auf Vorauszahlung bis zum vor­aussichtlichen Kursende be­standen. 


Einzelunterricht: Die Kosten sind im Voraus zu bezahlen.

 

19. Urheberecht
Der Vertrag, der Fragebogen sowie zur Verfügung gestelltes Unterrichtmaterial unterliegen dem Urheberrecht. Nachdruck - auch auszugsweise - nur mit ausdrücklicher Genehmigung von Team Dog.
Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass im Rahmen des Unterrichts hergestellte Fotos und Videoaufzeichnungen zur weiteren Verwendung durch die Hundeschule freigegeben sind.


20. Annahme der AGB's

Mit Zustandekommen des Vertrages erkennt der Kunde die allgemeinen Geschäftsbedingungen an.